Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Transkaranielle Messung Intraoperativ Extrakranielle Messung Monitoring Funktionstest Dopplersonographie HAL Image Map Transcranial Operativ Excranial Monitoring Function Test Doppler Sonography HAL Image Map

Die Dopplersonographie:
Vielseitiger als Sie denken

 

Glasklare Vorteile 

Mit ihrer Fähigkeit, die Flussgeschwindigkeit in den Blutgefäßen zu messen, ermöglicht die Dopplersonographie ein perfektes Verständnis der hämodynamischen Situation unter normalen und pathologischen Bedingungen. Aufgrund der beständigen Weiterentwicklung und Verbesserung der Technologie behaupten DWL® Dopplersysteme bis heute ihren Platz neben weit aufwändigeren Diagnoseverfahren wie CT oder MRT. Die Gründe sind: Das Verfahren ist nichtinvasiv, völlig schmerzlos, strahlenexpositionsfrei, sowie jederzeit im Behandlungszimmer, am Patientenbett oder im Operationssaal durchführbar.

Neue Wege zum menschlichen Gehirn

Durch die transkranielle Dopplersonographie (TCD) können Anomalien der Gefäße sowie Embolien im Gehirn erkannt und analysiert werden. Darüber hinaus können die CO2-Reaktivität und Autoregulation untersucht sowie Reaktionen auf bestimmte Medikamente studiert werden. Weiterhin ist es möglich, zunehmende Blockaden des Blutkreislaufs im Gehirn, die einem Schlaganfall vorausgehen, zu erkennen und rechtzeitig zu behandeln. Die TCD ist daher heute ein unverzichtbares Hilfsmittel bei der Schlaganfalldiagnostik und -prävention.

Vielfalt in der Anwendung

Ob in der Neurologie, der Neuro-, Herz- und Gefäßchirurgie, in der Anästhesie, der Notfall- und Intensivmedizin, sowie der HNO- und MKG-Chirurgie - das Anwendungsspektrum der DWL® Dopplersysteme ist heute breiter als je zuvor:

  • Anastomosen
  • Aneurismen
  • Arterielle Plaques
  • Bypass/Shunt/Stent
  • Embolien
  • Endarteriektomie
  • Gefäßgestielte Lappen
  • Hirntod
  • Ischämie
  • Patent Foramen Ovale (PFO)
  • Schlaganfall
  • Sickle Cell Disease
  • Stenosen
  • Thrombosen
  • Transitorische Ischämische Attacken (TIA)
  • Vaskuläre Regulation
  • Vasospasmen
  • Zerebrale Autoregulation
  • Zerebrale Vasomotorreserve

Produkte

• Platzsparend
• Handlich
• Tragbar
• Komplett
• Bettseitig einsetzbar
• Im OP einsetzbar
 
• Preiswertes Einstiegsmodell
• Kompaktbauweise
• Integrierte Tastatur
• Optimierte Audioausgabe
• Integriertes DVD-Laufwerk
• Für den Einsatz in der Praxis
 
• Anschluss an jeden PC
• Brilliante Signalqualität
• Hochauflösende Bildqualität
• Messbereich bis 1200 cm/s
• Doppler M-Mode für 16 MHz
• Flexibel und modular
 
• Ergonomische Bauweise
• Tragbar
• Integrierter Monitor
• Doppler M-Mode
• Einfaches Nachrüsten von Softwareoptionen
• Vielfältige Einsatzbereiche
 
• Komplettsystem in Vollausstattung
• Schwenkbarer Monitor
• Integriertes CO2 Modul - optional
• Doppler M-Mode
• Einsatz in Wissenschaft und Forschung
• Hochwertiger Systemwagen